Ingenieurin als Operational Readiness Manager (m/w/d)

  • Bereich: Offshore
  • Beschäftigungsart: unbefristet
  • Stellenausschreibung:: 7994

Ab sofort für den Standort Lehrte/Ahlten: Mit ihren knapp 44.000 Einwohnern, ihren vielfältigen Freizeitangeboten und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten ist die Stadt besonders für Familien attraktiv. Für die Großstadt-Abwechslung sorgt die unmittelbare Nähe zur Landeshauptstadt Hannover. Deren Zentrum befindet sich genau 16 Kilometer Luftlinie entfernt vom Lehrter Stadtkern.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

Das Team Execution Management Area Central ist dafür verantwortlich, die Gesamtplanung für die Offshore-Netzanschlüsse der Area Central sicherzustellen. Teilaufgabe des Teams ist das Thema „Operational Readiness“, um die Kolleg*innen in unseren Großprojekten so mit betrieblichen Erfahrungen zu unterstützen, dass die Projekte in optimaler Qualität in die Betriebsphase übergeben werden können.

  • In dieser Rolle bist Du für den Operational-Readiness-Prozess in einem Offshore-Großprojekt verantwortlich, d.h. Du stellst einen einfachen Übergang aus der Projekt- in die Betriebsphase und die erforderliche Projektqualität sicher
  • Du nimmst betriebliche Anforderungen und Erfahrungen auf und kommunizierst diese im Projekt, um eine kontinuierliche Verbesserung zu ermöglichen. Außerdem unterstützt Du die kontinuierliche Verbesserung unserer Operational-Readiness-Prozesse
  • Du bist die Schnittstelle zwischen den Schlüsselstakeholdern sowohl im Projekt als auch in der aufnehmenden Betriebsabteilung
  • Du planst und organisierst die Beteiligung unseres Betriebspersonals im Übergabeprozess des Projektes, d.h. beispielsweise die Teilnahme an Design-Review-Meilensteinen, Abnahmen, Qualitätsprüfungen und Schulungen
  • Du identifizierst und überwachst Risiken und Chancen in enger Abstimmung mit den betrieblichen Stakeholdern, um eine gute Projektqualität sicherzustellen
  • Du entwickelst den Operational-Readiness-Plan nach internen Standards und überwachst die Umsetzung
  • Du beaufsichtigst den Projektfortschritt und berichtest diesen an die betrieblichen Stakeholder

Profil

  • Du hast ein ingenieurwissenschaftliches Studium abgeschlossen oder einen vergleichbaren Hintergrund, idealerweise aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen oder Verfahrenstechnik
  • Du kennst Dich mit komplexen Großprojekten aus, beispielsweise aus den Bereichen Kraftwerksbau, (elektrische) Infrastruktur, Öl&Gas, idealerweise mit Offshore-Bezug
  • Du kannst in einem komplexen Umfeld mit vielen Stakeholdern klar kommunizieren und Deine Themen durchsetzen
  • Du hast eine ausgeprägte Fähigkeit zur Führung ohne disziplinarische Verantwortung eines kleinen virtuellen Teams in einer Matrixorganisation
  • Du bist bereit, im Rahmen des Projektes europa- und weltweit zu reisen und besitzt den Führerschein der Klasse B. Die durchschnittliche Reisetätigkeit beträgt je nach Projektlage ca. 50% Deiner Arbeitszeit
  • Du sprichst gut Englisch – idealerweise verhandlungssicher. Du hast bei uns die Möglichkeit Dein Englisch zu entwickeln, solltest Dich aber bereits sicher und flüssig ausdrücken können
  • Du bist bereit, Dich einer arbeitsmedizinischen Eignungsuntersuchung für Offshore-Einsätze nach AWMF-Standard zu unterziehen

Das bieten wir

  • Eine attraktive Vergütung auf Grundlage unseres Tarifvertrags inklusive Weihnachtsgeld und diverser Bonusleistungen sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten bei einer 37-Stunden Woche ohne Kernarbeitszeit, mit Gleitzeitkonto und Homeoffice Option sowie 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Ein umfangreiches, individuelles Weiterbildungsangebot 
  • Eine moderne und professionelle technische Ausstattung 
  • Always Energy – eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich sportlich auszupowern 
  • Gaumenfreuden: Ein Betriebsrestaurant, das eine große Auswahl an günstigen und gesunden Menüs bietet
  • Unterstützungsangebote durch unsere Kooperation mit dem bundesweit tätigen pme Familienservice in Fragen rund um die Kinderbetreuung, Haushaltsdienstleistungen, Pflege und Beruf sowie dem Employee Assistance Program in Kooperation mit INSITE Interventions GmbH (Individuelle Beratungsmöglichkeit in den Bereichen Gesundheit und Work-Life-Balance)
  • Die Möglichkeit, in einem international vernetzten, innovativen Unternehmen zu arbeiten, seine persönlichen Stärken zu nutzen und gemeinsam mit uns die Zukunft zu gestalten

Rahmenbedingungen

  • Die Stelle ist unbefristet.
  • Wir freuen uns auf Deine Bewerbung bis zum 20.05.2021.

Weitere Informationen

Ines Brode
People | Talent Acquisition Germany
T +49 (0) 5132 89 6468

Kontakt für diesen Job

Sie möchten mehr Informationen?

Kontakt
Ines Brode
Talent Acquisition | Recruiting
+49 (0) 5132 89-6468

Stellen Sie eine Frage