• Cover

Duale Studenten (B.Eng.) Elektro- und Informationstechnik (Energieversorgung) (m/w) zum 13.08.2018 

  • Bereich: Ausbildung/Duales Studium
  • Beschäftigungsart: befristet
Was sind Ihre Aufgaben
  • Die ersten 18 Monate beginnen Sie mit der Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Betriebstechnik und legen dann den ersten Teil der IHK-Abschlussprüfung ab. Der Berufsschulunterricht findet in Hannover statt (Blockunterricht, ca. 1 Woche pro Monat). Die restliche Zeit absolvieren Sie in Form von Betriebseinsätzen in unseren Servicegruppen im Raum Niedersachsen/Schleswig-Holstein.
  • Anschließend beginnen Sie Ihr 7-semestriges Bachelor of Engineering-Studium der Elektro- und Informationstechnik, Fachrichtung Energieversorgung an der Hochschule Hannover, in dem der zweite Teil der Ausbildung integriert ist.
  • In der vorlesungsfreien Zeit absolvieren Sie Praxiseinsätze in unserem Unternehmen. Das 7. Semester ist ein reines Anwendungssemester, in dem Sie an Projekten in unseren Ingenieurbereichen mitarbeiten. Die Tätigkeiten werden hierbei weitestgehend an Ihren Neigungen ausgerichtet. Mögliche Einsatzbereiche sind z. B.: Offshore, Umspannwerke, Informationssysteme, Leitungen, Netzführung.
  • Inhalte des Studiengangs: Mathematik und Physik, Gleichstrom- und Wechselstromtechnik, Grundlagen der Informatik, Projektmanagement, Grundlagen der Mess- und Mikroprozessortechnik, Werkstoffe und Halbleiter, Grundlagen der Feldtheorie, Programmiersprache C und objektorientiertes Programmieren in JAVA, Bauelemente, analoge und digitale Schaltungstechnik, Grundlagen der Energieversorgung, Hochspannungs- und Kraftwerkstechnik, Grundlagen der Regelungstechnik, elektrische Netze und Anlagen, Leistungselektronik, Schaltanlagen und Systemführung, Betriebswirtschaftslehre
  • Mit der von uns gewählten Fachrichtung Energieversorgung werden die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure befähigt das Zusammenwirken von Elektroenergiesystemen, z. B. hinsichtlich der Zuverlässigkeit und Effizienz zu beurteilen und ihre Kenntnisse auf Fragestellungen und Aufgaben aus dem Bereich der elektrischen Energieversorgung anzuwenden.
  • Alle praxisorientierten Fächer werden durch Laborübungen begleitet, wobei der Zeitanteil der Vorlesungen in den höheren Semestern zugunsten des Laborbetriebs abnimmt. Somit wächst der Umfang des selbstständigen Arbeitens.
  • Sie tragen aktiv zu einem sicheren Arbeitsumfeld für sich selbst, Ihre Kolleginnen und Kollegen sowie externe Auftragnehmer bei.
Was können Sie erwarten?
  • vermögenswirksame Leistungen (40 EUR/Monat)
  • flexible Arbeitszeit (Gleitzeit bei einer 37 Stunden-Woche)
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • bei Bedarf Mietkostenzuschuss von max. 350 EUR für die Anmietung eines Zweitwohnsitzes in der Region Lehrte/Hannover sowie eine Familienheimfahrt pro Woche
  • eigenes Firmen-Notebook ab Studienbeginn
  • volle Kostenübernahme sämtlicher Schul-/Studienbücher und Büromaterialien
  • volle Kostenübernahme Ihrer persönlichen Schutzausrüstung
  • volle Kostenübernahme sämtlicher Studiengebühren
  • überdurchschnittliche monatliche Ausbildungsvergütung
  • Erstattung evtl. Mehrkilometer zur Berufsschule
  • qualifizierte und umfassende Betreuung in allen Fachbereichen und an jedem Einsatzort
  • interne Prüfungsvorbereitung
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Altersversorgung
  • kostenlose Unfallversicherung
  • umfangreiche Gesundheitsprogramme
  • Informationsnachmittag für Angehörige vor Ausbildungsbeginn
  • Einführungswoche für neue Auszubildende in Goslar
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • sehr gute Übernahmechancen
Was erwarten wir von Ihnen?
  • Abitur oder fachgebundene Fachhochschulreife
  • gute bis sehr gute Leistungen in den mathematischen und naturwissenschaftlichen Fächern (vor allem Physik)
  • ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Teamgeist und Engagement
  • hohes Maß an Flexibilität und Mobilität
  • möglichst Führerschein Klasse B
  • Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich die berufliche Erstausbildung fördern.
Rahmenbedingungen
  • Ausbildungsbeginn: 13. August 2018
  • Gesamt-Ausbildungsdauer: 5 Jahre

Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2017

Weitere Informationen

Frau Claudia Schäfer | HR Talent Management | Ausbildung
T 05132 89-2173

+Lesen Sie weiter
Sie möchten mehr Informationen? Kontakt
Claudia Schäfer
Talent Management | Ausbildung
+49 (5132) 89 – 2173