Auszubildende zum Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) (Region Lehrte) zum 13.08.2018

  • Bereich: Ausbildung/Duales Studium
  • Beschäftigungsart: befristet

Was sind Ihre Aufgaben

  • Ihre Ausbildungsschwerpunkte liegen sowohl in der Montage von Systemen und Anlagen der Energieversorgungstechnik als auch der Melde-, der Antriebs- und der Automatisierungstechnik.
  • Sie werden mit der Inbetriebnahme, dem Betrieb, der Instandhaltung und Instandsetzung der genannten Anlagen vertraut gemacht. Das Beachten und Einhalten von Sicherheitsbestimmungen ist das A und O für selbstständiges Arbeiten im Bereich der Energietechnik.
  • Ihre praktische Ausbildung findet im Ausbildungszentrum Lehrte sowohl im Montagebereich als auch in der Wartung und Instandsetzung statt. Hierzu gehören u. a. Metallbearbeitung, Schulung von Genauigkeit und Sorgfalt, Installationstechnik und Gebäudeautomation, Beleuchtungstechnik, Bau von Stromkreisverteilern, Schaltschrankbau, Automatisierung, Elektrische Antriebe, Mess- und Regelungstechnik, Leistungselektronik und das Erlangen von Kenntnissen zum Thema Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz.
  • Darüber hinaus absolvieren Sie Betriebseinsätze in den Fachbereichen Umspannwerke (Wartung und Instandsetzung von Hochspannungsschaltgeräten, Transformatoren, Spulen und Kondensatoren), Informationssysteme sowie Datenfernübertragung für unsere Höchstspannungsnetze (Errichten, Warten und Instandhalten von Schutz-, Mess-, Steuer- und Überwachungseinrichtungen unseres Höchstspannungsnetzes) sowie Leitungen (Wartung und Instandhaltung von Höchstspannungs-Freileitungen und Hochspannungskabeln). Diese Betriebseinsätze finden in unseren Servicegruppen im Raum Niedersachsen/Schleswig-Holstein statt.
  • Sie tragen aktiv zu einem sicheren Arbeitsumfeld für sich selbst, Ihre Kolleginnen und Kollegen sowie externe Auftragnehmer bei.
  • Der Berufsschulunterricht findet in Hannover statt (Blockunterricht, ca. 1 Woche pro Monat).

Was können Sie erwarten?

  • vermögenswirksame Leistungen (40 EUR/Monat)
  • flexible Arbeitszeit (Gleitzeit bei einer 37 Stunden-Woche)
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • bei Bedarf Mietkostenzuschuss von max. 350 EUR für die Anmietung eines Zweitwohnsitzes in der Region Lehrte/Hannover sowie eine Familienheimfahrt pro Woche
  • volle Kostenübernahme sämtlicher Schulbücher und Büromaterialien
  • volle Kostenübernahme Ihrer persönlichen Schutzausrüstung
  • Erstattung evtl. Mehrkilometer zur Berufsschule
  • qualifizierte und umfassende Betreuung in allen Fachbereichen und an jedem Einsatzort
  • interne Prüfungsvorbereitung
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Altersversorgung
  • kostenlose Unfallversicherung
  • umfangreiche Gesundheitsprogramme
  • Informationsnachmittag für Angehörige vor Ausbildungsbeginn
  • Einführungswoche für neue Auszubildende in Goslar
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • sehr gute Übernahmechancen

Was erwarten wir von Ihnen?

  • mindestens guter, mittlerer Bildungsabschluss
  • gute Noten in den mathematischen und naturwissenschaftlichen Fächern (vor allem Physik)
  • ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Teamgeist und Engagement
  • Flexibilität und Mobilität
  • Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich die berufliche Erstausbildung fördern.

Rahmenbedingungen

  • Ausbildungsbeginn: 13. August 2018
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Bewerbungsfrist: 16. Februar 2018

Weitere Informationen

Frau Claudia Schäfer | HR Talent Management | Ausbildung
T 05132 89-2173

Kontakt für diesen Job

Sie möchten mehr Informationen?

Kontakt:
Claudia Schäfer,
Talent Management | Ausbildung
+49 (5132) 89 – 2173