Tom Ritz

(Auszubildender am Standort Friedberg, Ausbildungsende Januar 2024)

Welche theoretischen Ausbildungsinhalte hast du an der Berufsschule gelernt, und wie war der
Unterricht aufgebaut?

Der theoretische Unterricht wurde in mehrere Lernfelder gegliedert. Im ersten Lehrjahr habe ich zuerst die Grundlagen der Elektrotechnik kennengelernt. Später kamen dann Themen wie Steuerungs- und Regeltechnik dazu.
 

Wie war deine betriebliche Ausbildung bei TenneT gestaltet?

Im ersten Lehrjahr wurden mir im Ausbildungszentrum die Grundlagen beigebracht, wie zum Beispiel Schaltungen der Hausinstallation oder der Umgang mit verschiedenen Materialien in der Metallbearbeitung. Ab dem zweiten Lehrjahr bin ich dann die verschiedenen Abteilungen durchlaufen und konnte mir eine gute Übersicht über die Aufgaben bei TenneT verschaffen.
 

In welche Projektarbeiten warst du bei TenneT eingebunden?

·       Anschluss einer Pkw-Ladestation
·       Unterstützung bei einer Leistungsschalterprüfung
 

Welche Angebote bietet TenneT außerhalb des normalen Ausbildungsplanes?

Zu Beginn gibt es eine Einführungsveranstaltung, auf der man alle Azubikollegen als auch Ausbilder der verschiedenen Standorte kennenlernen kann. Außerdem gibt es Azubi-Ausflüge. In meinem Fall war es ein Wasserkraftwerk, wo wir auch eine Führung bekommen haben.
 

Was waren die "Highlights" deiner Ausbildungszeit?

Mein Highlight der Ausbildung, waren vor allem die abwechslungsreichen Tätigkeiten und auch die verschiedenen Arbeitsorte.
 

Welche Voraussetzungen sollten Auszubildende in deinem speziellen Ausbildungsberuf mitbringen?

Man sollte motiviert sein zu lernen, kommunizieren können und teamfähig sein. Das Interesse am Beruf beziehungsweise der Elektrotechnik sollte auch nicht fehlen.
 

Wie ging es nach deiner Ausbildung für dich weiter?

Ich arbeite in der Servicegruppe zur Instandhaltung der Umspannwerke in Hessen.
 

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bietet TenneT für ehemalige Auszubildende an?

Auf Wunsch wird die Weiterbildung zum Techniker oder Meister gefördert.
 

Ein abschließendes Statement...?

Zum Abschluss möchte ich noch einmal das sehr angenehme Arbeitsklima, sowohl zwischen den Vorgesetzten als auch den Arbeitskollegen hervorheben.
 
 
Publicatie datum: 03-05-2024